DB Logo

Corporate Governance

Corporate Governance Bericht und Vergütungsbericht

Über die Corporate Governance im DB-Konzern berichtet der Vorstand im Rahmen des jährlichen Geschäftsberichts.

CORPORATE GOVERNANCE BERICHT

Den Corporate Governance Bericht finden Sie hier zum Herunterladen. 

VERGÜTUNGSBERICHT

Der Vergütungsbericht ist Teil des Corporate Governance Berichts. Er beschreibt die Vergütungssystematik und stellt die individuellen Vergütungen der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats dar.

Die Vergütung von Vorstand und Aufsichtsrat erfolgt leistungsbezogen. Ihre Bezüge setzen sich aus festen und variablen Bestandteilen zusammen. Die Höhe der variablen Komponente ist an die Entwicklung des operativen Ergebnisses des DB-Konzerns gekoppelt.

Die Arbeitnehmervertreter führen die erhaltene Aufsichtsratsvergütung weitestgehend an die Hans-Böckler-Stiftung ab.

Für die Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat besteht eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung (sogenannte D&O-Versicherung). Die Versicherung ist als Gruppenversicherung ausgestaltet und dient dem Schutz vor Vermögensschäden, die bei der Ausübung der Tätigkeit als Vorstands- beziehungsweise Aufsichtsratsmitglied entstehen können. Für die Vorstandsmitglieder besteht ein Selbstbehalt.