Deutsche Bahn

Praktikum als Einstiegschance

David Hornstein absolvierte 2016 ein Praktikum bei DB Management Consulting. Heute arbeitet er als Analyst in der Practice Mobilität.

Warum hast Du Dich damals für ein Praktikum bei DB MC beworben?

Schon während meines Studiums interessierte ich mich besonders für die Themen Mobilität und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollte ich einen Einblick in den Berufsalltag eines Beraters erhalten. Ein Praktikum bei DB Management Consulting erschien mir daher ideal, um mein Interesse an nachhaltiger Mobilität mit meiner Neugier auf die projektbezogene Arbeit der Beratung zu vereinen. 

Wie verlief der Bewerbungsprozess?

Insgesamt verlief der Bewerbungsprozess sehr angenehm und zügig. Da ich gerade im Ausland studierte, fand mein Interview mit zwei Beratern telefonisch statt. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde unterhielten wir uns ausführlich über die Strategie und Entwicklung des Konzerns und ich löste einen kleinen Case. Danach blieb noch genügend Zeit, um Fragen zu stellen und den weiteren Verlauf des Recruiting-Prozesses zu besprechen. Die positive Rückmeldung erhielt ich noch am selben Tag.

Wie sah Dein Alltag als Praktikant aus?

Ich unterstützte ein Projekt zur Reorganisation eines Geschäftsfeldes. Dabei wurde von Montag bis Donnerstag am Projektstandort in Frankfurt und freitags aus dem Home Office gearbeitet. Ein wesentlicher Teil meiner Arbeit bestand natürlich darin, anderen Beratern zuzuarbeiten. Jedoch übernahm ich mit der Zeit deutlich verantwortungsvollere Aufgaben und hatte intensiven und eigenständigen Kundenkontakt. Grundsätzlich gab es stets Gelegenheit, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen. 

Was hat Dir an Deinem Praktikum am meisten gefallen?

Die Aufgaben während eines Praktikums unterscheiden sich nur unwesentlich von denen eines Berufseinsteigers. Durch das Praktikum habe ich somit einen realistischen Einblick in das Leben eines Inhouse Consultants bei der Deutschen Bahn erhalten. Zudem bot die gute Stimmung im Team jederzeit Raum für Fragen und konstruktives Feedback. So konnte ich in kurzer Zeit unglaublich viel Neues lernen. Als besonders spannend bleiben mir außerdem die Abstimmungstermine mit den Vorständen in Erinnerung – eine tolle Erfahrung, dort als Praktikant mit dabei zu sein.

Warum hast du Dich nach Deinem Praktikum für den Berufseinstieg bei DB MC entschieden?

Zwischen meinem Praktikum und dem Einstieg als Analyst lagen nur wenige Monate – somit wusste ich genau, was mich erwartet. DB Management Consulting treibt konzernweit eine Vielfalt von spannenden Projekten voran und bietet Mitarbeitern erstklassige Entwicklungsmöglichkeiten im Konzern. Besonders schätze ich außerdem die freundschaftliche und wertschätzende Atmosphäre innerhalb des Teams – ganz egal, ob Partner oder Praktikant. Jedem, der einen Einstieg in die Inhouse Beratung erwägt, kann ich ein Praktikum bei DB Management Consulting nur ans Herz legen.