Deutsche Bahn

Operations

„Wir arbeiten an den zentralen Herausforderungen der Geschäftsfelder in den Bereichen Instandhaltung, Betrieb, Disposition und Asset Management. Damit tragen wir wesentlich zur Wettbewerbsfähigkeit des DB-Konzerns bei."

- Axel Besch, Practice-Leiter Operations

Eine anforderungsgerechte und kostengünstige Instandhaltung von Infrastruktur, Triebzügen und Wagen spielt aufgrund der steigenden Sicherheitsanforderungen und des zunehmenden Wettbewerbsdrucks eine Schlüsselrolle im Bahnverkehrsmarkt.

Unsere Beraterinnen und Berater ermitteln die ideale Balance zwischen Wartungsintervallen und Wartungsintensität und optimieren die Verfügbarkeit der Produktionsmittel. Die Practice Operations legt den Fokus hierbei vor allem auf Rollmaterial, berücksichtigt aber auch die Schnittstellen zum Asset Management und dem Betrieb.

In zahlreichen Projekten konnten wir in diesem Bereich Prozesse und Strukturen optimieren, Verfügbarkeiten erhöhen und Kosten senken.

Effiziente Prozesse sind maßgeblich für einen produktiven Bahnbetrieb und wettbewerbsfähige Kosten. Zudem spielen sie eine entscheidende Rolle für die Kundenzufriedenheit. Unsere Beraterinnen und Berater leisten einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Qualität und Zuverlässigkeit im Betrieb sowie zur Senkung von Investitions- und Betriebskosten.

In verschiedenen Projekten im Personen- und Güterverkehr haben wir Fahrzeugumläufe verbessert, Fahrzeugverfügbarkeiten gesteigert und Fahrzeugbedarfe nachhaltig gesenkt.

Hohe Fixkosten und ein intensiver Kapitalbedarf prägen den Bahnbetrieb – und machen eine optimale Auslastung zum wichtigen Kostenhebel. Unsere Beraterinnen und Berater identifizieren Potenziale zur Verbesserung des Betriebsergebnisses im Personen- und Güterverkehr und realisieren diese mithilfe Effizienz steigernder und organisatorischer Maßnahmen. 

Wir suchen Beraterinnen und Berater mit OpEx-Erfahrung und 'shop-floor credibility', die Produktionssysteme und Lean-Methoden beherrschen, die Fallstricke bei der nachhaltigen Einführung praktisch erlebt haben und mit diesem Wissen Hand in Hand mit Führungskräften und Mitarbeitern

  • für die Kernprozesse von Fernverkehr, Regio, Cargo, Fahrweg sowie Personenbahnhöfe einfache, anspruchsvolle und wirksame Standards in Prozessen, KPI, Führung und Mitarbeiterqualifikation erarbeiten
  • diese dann zügig und nachhaltig, Einheit für Einheit, mit hohen Qualitäts- und Produktivitätseffekten umsetzen und skalieren
  • ggf. begleitend die Rahmenbedingungen wie Führung, Regelwerke und HR-Management anpassen