Deutsche Bahn

Supply Chain Management/Global Services

„Wir unterstützen die strategische Ausrichtung der Konzernfunktionen Beschaffung, Finanzen, HR und der rund 20 internen Dienstleister des DB-Konzerns. Aufgrund unserer Themenbreite bieten wir unseren Mitarbeitern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten."

- Stefan Kranz, Practice-Leiter Supply Chain Management/Global Services

Der Beratungsfokus der Practice Supply Chain Management/Global Services liegt auf den Konzern- und Geschäftsfeldfunktionen Finanzen (CFO), Personal (CHRO), Beschaffung (CPO) sowie auf rund 20 internen Dienstleistern mit rund 25.000 Mitarbeitern, den sog. Global Services.

In unserem Team arbeiten Experten und Generalisten eng zusammen. Gemeinsam mit unseren internen Kunden entwickeln wir wegweisende Lösungen. Dabei decken wir ein breites Spektrum von Beratungsthemen ab, das von der strategischen Neuausrichtung von Geschäftsmodellen, über Entwicklung von Steuerungssystemen, digitale Transformation und Performance Management bis zur Optimierung von Geschäftsprozessen und Ergebnisverbesserung reicht.

Aufgrund unseres breiten Beratungsrepertoires lernen unsere Beraterinnen und Berater den DB-Konzern in seinen vielfältigen Facetten kennen und erhalten dadurch ein breites Verständnis für Trends und Herausforderungen unserer Kunden sowie Zusammenhänge in einem komplexen Konzern mit weltweit über 300.000 Mitarbeitern.

Die Konzern- und Geschäftsfeldfunktionen Finanzen, Personal und Beschaffung werden insbesondere durch einen dauerhaften Druck zur Steigerung von Effizienz und Leistungsfähigkeit sowie die zunehmende Digitalisierung vor große Herausforderungen gestellt.

Um diese erfolgreich zu meistern, begleiten wir die Konzern- und Geschäftsfeldfunktionen unter anderem in folgenden Bereichen:

  • Definition der Digitalisierungsstrategie
  • Standardisierung und Digitalisierung der Kernprozesse
  • Optimierung der Zusammenarbeit mit anderen Konzerneinheiten und den Geschäftsfeldern
  • Identifikation und Implementierung agiler Arbeitsmethoden
  • Aufsatz und Begleitung umfassender Change- und Transformationsvorhaben

Im DB-Konzern gibt es rund 20 interne Dienstleister. Diese sog. Global Services Einheiten unterscheiden sich nach der Art des Geschäftsmodells sowie dem Dienstleistungsportfolio. Mit rund 25.000 Mitarbeitern erwirtschaften die sechs größten Dienstleister jedes Jahr Umsätze in Milliardenhöhe und tragen damit zum Gesamterfolg des DB-Konzerns bei.

Wir beraten die internen Dienstleister, deren Spanne u.a. von der Erbringung von Fuhrparkdienstleistungen (DB Connect) über Facility Management (DB Services), Fahrzeuginstandhaltung (DB Fahrzeuginstandhaltung) bis hin zu Sicherheitsdienstleistungen (DB Sicherheit) und komplexen ICT-Lösungen (DB Systel) reicht, zu folgenden Fokusthemen:

  • Strategische Neuausrichtung von Geschäftsmodell und Serviceportfolio
  • Konzeption und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien
  • Entwicklung von Performance Management- und Steuerungssystemen
  • Optimierung von Kostenstrukturen und Geschäftsprozessen

Die Deutsche Bahn AG beschafft jährlich Güter und Dienstleistungen in einem zweistelligen Milliardenvolumen. Unsere Beraterinnen und Berater unterstützen einerseits die konzernweite Steigerung der Leistungsfähigkeit der Beschaffungsfunktion und andererseits die Realisierung von Einkaufspotenzialen. Mit folgenden Beratungsansätzen leisten wir einen relevanten Beitrag zum Konzernergebnis:

  • Optimierung von Sourcing-/Warengruppen-Strategien
  • Gestaltung und Internationalisierung von Beschaffungsorganisationen und -netzwerken
  • Einführung effizienter Beschaffungs- und Supply Chain Prozesse
  • Einsatz von neuen Technologien im Rahmen der Digitalisierung
  • Zielgerichtete Weiterentwicklung des Lieferantenmanagements
  • Entwicklung passgenauer Vergabe- und Verhandlungsstrategien