Deutsche Bahn

BIM-Einführung bei der DB Netz

Unsere Vision treibt uns bei der Einführung der BIM-Methodik an. Wir wollen beim Planen und Bauen von Infrastrukturanlagen besser werden als wir es heute schon sind – indem wir die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen.


Vision Change Story

Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) forderte bereits 2015 im „Stufenplan Digitales Planen und Bauen“ die Nutzung der BIM-Methodik für neu zu planende Projekte ab Ende 2020. Bei der DB Netz befinden wir uns mittlerweile in der Phase II der Umsetzung von BIM - der Implementierung. 

Das BIM-Implementierungsprojekt (I.NGXBIM) forciert in enger Zusammenarbeit mit dem Bereich „Grundsätze und Prozesse Projektmanagement“ (I.NPM(G)) die Einführung und Umsetzung von BIM bei DB Netz. Fünf Teilprojekte (TP) sorgen dafür, dass alles nötige Know-How, die IT-Infrastruktur und die richtigen Personen zusammenfinden. 

Impelmentierungsprojekt Change Story Organigramm.png

Mit 20 Pilotprojekten wurde und wird BIM seit 2017 bei der DB Netz erprobt. Dadurch machen wir wertvolle Erfahrungen, aus denen wir lernen und unsere Vorgehensweisen in den Phasen Planen und Bauen optimieren können.


Wohin geht die Reise mit BIM?

Um BIM im Regelbetrieb umzusetzen, arbeiten wir bereits an folgenden Grundlagen:

  • Beschreibung der BIM-Methodik
  • Erarbeitung eines Objektmodells
  • Konzeption und Umsetzung der BIM-IT-Kernplattform
  • Anpassung des Regelwerks
  • Qualifikation der Mitarbeiter
  • Changemanagement


Wie etablieren wir BIM flächendeckend bei der DB Netz?

Das schaffen wir wie im echten Leben: learning by doing. Ab 2019 werden – vorbehaltlich der Zustimmung des Gesamtbetriebsrats - 140 weitere Projekte im Bestandsnetz (hauptsächlich Brücken) sowie neue Großprojekte mit BIM umgesetzt. Ein Hochlauf in diesem kleinen Rahmen ist ideal, um Erfahrungen mit unserer digitalen Arbeitsmethodik zu machen. Das ist eine gute Vorbereitung auf die Professionalisierung von BIM (Phase III) ab 2020.

Alle BIM Projekte erhalten natürlich kompetente Unterstützung. Neben den zentralen Bereichen gibt es BIM-Ansprechpartner in den Regionen, die einzelne Projekte betreuen.

Ab Ende 2020 rollen wir BIM auf weitere Gewerke und alle Bauprojekte aus, sofern diese Methodik technisch und wirtschaftlich sinnvoll ist. Außerdem konzeptionieren wir, wie wir BIM in der Betriebsphase einsetzen können.


Der Stufenplan für digitales Planen und Bauen im Detail

Hier finden Sie die PDF-Broschüre vom BMVI (als Download) mit den grundsätzlichen Weichenstellungen für BIM bei der DB Netz AG.