Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Du hast noch einen Schreibtisch in Berlin

Entspannt und gemütlich arbeiten im Bahnhof geht nicht? Geht doch! Unser Pilotprojekt im Berliner Hauptbahnhof im Sommer 2018 ist auf große Resonanz gestoßen.

Beim Reisen mit der Bahn lässt es sich hervorragend arbeiten. Mit WLAN im ICE und auf immer mehr Strecken im Regionalverkehr sitzt man praktisch mit den Kollegen im fernen Büro. Am Bahnhof ist es jedoch oft mit dem konzentrierten Arbeiten vorbei. Mit einem Coworking Pop-up zeigte die Deutsche Bahn in Berlin, wie Arbeiten am Bahnhof in Zukunft aussehen könnte.

Bequeme Sofas, eine kleine Sitzecke und natürlich Schreibtische samt Stühlen: Obwohl das Coworking Pop-up im Berliner Hauptbahnhof gerade erst geöffnet hatte, lockte die ansprechende Einrichtung sofort digitale Nomaden und neugierige Reisende an. Die einen verbinden sich sofort mit dem eigens eingerichteten Highspeed-Internet und hauen in die Tasten, die anderen trinken erst mal einen Kaffee und plaudern - so soll es sein!

Zeitgeist getroffen

Das würde auch Andreas Schanzenbach unterschreiben. Er sitzt mit zwei Kolleginnen im Coworking Pop-up. Alle sind konzentriert bei der Sache. „Das Konzept ist toll. Oft musste ich nach dem Aussteigen aus dem Zug direkt auf WLAN-Suche gehen", erzählt er. Aber nicht nur die schnelle Internetverbindung freut ihn.

WeWork im Berliner Hauptbahnhof

Er kann sich vorstellen, zwischen zwei Zügen ein Meeting im Coworking Space direkt im Bahnhof abzuhalten. "Heute wird vieles über Telefonkonferenz geklärt, doch physische Treffen sind unersetzlich. Toll, wenn das gleich im Bahnhof geht."

Ab 2019 will das Unternehmen an mehreren Bahnhöfen sogenannte Coworking-Spaces eröffnen. Dort sollen Bahn-Kunden auf eigens dafür eingerichteten Büroflächen arbeiten können. Das Angebot richtet sich vor allem an Pendler und Geschäftsreisende.

Was ist CoWorking und was habe ich davon?

„Coworking Spaces“ stellen Arbeitsplätze und Infrastruktur zeitlich befristet zur Verfügung und ermöglichen die Bildung einer Gemeinschaft. Perfekt um einen Platz zum Arbeiten jenseits des klassischen Büros zu finden und mit anderen Leuten ins Gespräch zu kommen.

Speziell am Bahnhof ist es die perfekte Möglichkeit schnell und unkompliziert das Arbeiten im Zug fortzusetzen.