Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Gemeinsam für mehr Sicherheit

Intensive Aufklärungs- und Präventionsarbeit verhindert Unfälle

sicher drüber

Passgenau zum "Tag der Verkehrssicherheit" am 15. Juni hat "sicher drüber" jetzt weitere Verstärkung bekommen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) "Mehr Sicherheit für Kinder e.V." ist neuer Partner der erfolgreichen Präventionskampagne. Die BAG bringt langjährige Erfahrung bei der Unfallprävention für Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern in die Aktion ein. Neben DB und BAG verstärken ADAC, Bundespolizei, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und zwei gesetzliche Unfallversicherungen das "sicher drüber"-Team.

„‚Sicher drüber" startete im Mai 2002 unter anderem mit Videospots, Flyern, Plakaten sowie Unterrichtsmaterialien für Fahrschulen. Heute ist es eine erfolgreiche Kampagne, der es gelingt, Jugendliche und Kinder zielgruppengerecht anzusprechen und zu erreichen. Dies ist notwendig, da es auf Gleisen und Anlagen der Deutschen Bahn trotz Hinweisschildern und gesetzlichen Regelungen leider immer wieder zu schweren Unfällen kommt. Neben Erwachsenen sind es vor allem Kinder und Jugendliche, die durch leichtfertiges Verhalten und Unachtsamkeit ihr eigenes und das Leben anderer gefährden. Jeder Unfall ist einer zu viel! Daher unternimmt die Deutsche Bahn seit Jahren mit der Bundespolizei und weiteren Kooperationspartnern erhebliche Anstrengungen, um auf das richtige Verhalten bzw. die Gefahren an Bahnanlagen aufmerksam zu machen. Der Bedarf ist nach wie vor groß: Allein in den vergangenen fünf Jahren ereigneten sich bei der DB AG hunderte Unfälle durch unerlaubtes Betreten der Gleise. Weitere etwa 80 Unfälle passierten im gleichen Zeitraum durch Klettern auf Waggons oder Strommasten.

mehr dazu >>>

2017 wurde „sicher drüber“ unter anderem mit eingängigen Postkartenmotiven komplett neu aufgelegt. In diesem Jahr weist die Deutsche Bahn auf ihr aktualisiertes Präventionspaket "Sicher unterwegs mit Oli" hin. 

Das Präventionspaket „Sicher unterwegs mit Oli“ richtet sich an Kinder im Grundschulalter. Die Deutsche Bahn hat das Material insbesondere mit Blick auf den Einsatz im Unterricht sowie die Bedürfnisse von Kindern und Pädagogen weiterentwickelt. Zu den Unterlagen gehört ein umfassendes Schülerpaket, ein Video, ein Bastelbogen zum Bahnübergang sowie Sticker und ein Plakat. Speziell für Lehrkräfte hat die DB das Thema zudem für Whiteboards optimiert. Das Präventionspaket, das die Bundespolizei als Partner unterstützt, ist kostenfrei erhältlich unter: www.olis-bahnwelt.de/sicher_unterwegs