Deutsche Bahn

Das DB MOBIL-Magazin im Zug und die Reise-Community auf dbmobil.de

Im exklusiven Titelinterview überrascht uns der Schauspieler Henning Baum mit seinem Wunsch über Bücher zu sprechen und erklärt, warum die Bibel zu seinen Lieblingswerken gehört. Außerdem widmet sich unser diesjähriges Reise-Spezial den Nachbarländern Deutschlands.

DB MOBIL liebt Deutschland. Wir sind ein Heimatmagazin im besten Sinne. Jeden Monat erzählen wir von einem Land, das aufregend, bunt und weltoffen ist, bisweilen widersprüchlich und immer wieder überraschend. In unserem Heft finden Sie spannende Interviews, aufregende Reportagen, außergewöhnliche Reisetipps und imposante Fotostrecken. Für das „Reise-Spezial“ unserer März-Ausgabe baten wir Autoren, in unseren Nachbarstaaten gängigen Klischees nachzugehen. Ist Brüssel wirklich so fad und gefährlich? Hält man es in Zürich – laut „Economist“ die teuerste Stadt Europas – tatsächlich nicht mit nur ein paar Euro aus? Und sind die Dänen in der Tat so entspannt, wie wir gern glauben möchten? Immerhin hat es deren vermeintliches Lieblingswort Hygge, was so viel wie „Heimeligkeit“ meint, jüngst sogar in den „Duden“ geschafft. Die Antworten, die unsere Autoren mit nach Hause brachten und die Sie in der DB MOBIL nachlesen können, sind überraschend und unterhaltsam zugleich.

Unter dem Motto „Mein liebstes Stück Deutschland“ sammeln wir zudem Ihre Deutschlandfotos in einem virtuellen Reiseführer. Mitmachen lohnt sich, jeden Monat verlosen wir unter allen Teilnehmern eine Ameropa-Reise sowie weitere Gewinne. Die drei schönsten Beiträge schaffen es ins Heft. Wer sich auf Reisen vom Weg abbringen lassen möchte, findet auf dbmobil.de unter „Orte in meiner Nähe“’ die nächstgelegenen Lieblingsorte anderer User, die Hotspots prominenter Personen sowie der DB MOBIL-Redaktion.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Im aktuellen Heft finden Sie unter anderem die folgenden Themen:


Titelinterview mit Henning Baum

Portrait Henning Baum

Lukas der Lokomotivführer

Henning Baum hat einen Ruf als harter Hund. Er spielt Polizisten, Piloten, Seefahrer – und jetzt Lukas in „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Dabei ist der Schauspieler begeisterter Leser. Welche Bücher man gelesen haben sollte, darüber sinniert er im Gespräch mit DB MOBIL.

Reise-Spezial: Brüssel

Brüssel

Charmeoffensive

Brüssel gilt als Bürokratennest, seit den Anschlägen 2016 auch als Hochburg von Islamisten. Mit Witz und Lockerheit kämpft die Stadt um ihr Ansehen.



Reise-Spezial: Kopenhagen

Kopenhagener Zoodirektor

Das Wesen von Hygge

Dänen sind nette Menschen. Dachten wir. Bis der Kopenhagener Zoodirektor die Welt mit einer vermeintlichen Grausamkeit schockte. Ein Gespräch über das Wesen von Hygge.

Reise-Spezial: Krakau

Lady with Ermine

Mona Lisa des Ostens

Dieses Gemälde von Leonardo da Vinci ist der wohl wichtigste Kunstschatz unseres östlichen Nachbarn. Und bald womöglich noch so viel mehr.

Reise-Spezial: Wien

Familie Molcho

Exportschlager: Falafel

Die Wiener Küche ist weltberühmt. Ihr aufregendster Exportschlager ist derzeit aber nicht das Schnitzel, sondern die Falafel der Familie Molcho. Wie hat sie das geschafft? Ein Besuch vor Ort.

Reise-Spezial: Zürich

Zürich

Mit 150 Euro in Zürich

Unsere Autorin hat versucht, ein Wochenende in einer der teuersten Städte Europas klarzukommen. Mit nur 150 Euro, umgerechnet 167,30 Franken. Ein Ausflug nach Zürich, der an die Grenzen ging.