Diversity Woche 2020: „Mehr sehen. Mehr erkennen. Mehr erreichen."

Stage

Stage

Diversity Woche 2020: „Mehr sehen. Mehr erkennen. Mehr erreichen."

Diversity Woche bei der Deutschen Bahn! In diesem Jahr lautet das Motto „Mehr sehen. Mehr erkennen. Mehr erreichen.“ • Ziel ist es, den kollegialen Zusammenhalt und ein vorurteilsfreies Miteinander zu stärken

Vom 16. bis 20. November stehen unbewusste Vorurteile im Fokus. Mit zahlreichen Videos und Beiträgen im Sozialen Intranet soll gezeigt werden, wie unbewusste Denkmuster wirken und wie ihnen konkret entgegengetreten werden kann. Martin Seiler, DB-Vorstand Personal und Recht: „Unser gemeinsames Anliegen ist es, den Mehrwert einer vielfältigen Belegschaft im Konzern für alle sichtbar und verständlich zu machen.“

Darüber hinaus werden während der Woche der Vielfalt alle Dimensionen von Vielfalt einzeln, aber auch gesamthaft betrachtet. Diversity-Beauftragte Christine Epler: „Sprechen wir bei der DB über Vielfalt, meinen wir alle Facetten von Vielfalt. Neben den klassischen Dimensionen – Vielfalt der Geschlechter und geschlechtlichen Identitäten, Generationen, ethnischen und sozialen Herkünfte, Religionen, physischen und psychischen Fähigkeiten sowie sexuellen Orientierungen – sind für uns die Vielfalt der Perspektiven, Werte, Kompetenzen und Berufserfahrungen äußerst wichtig.“

Während der Woche der Vielfalt können alle Mitarbeitenden selbst aktiv werden, zum Beispiel in Fortbildungen. Highlight ist ein Diversity Summit u.a. mit Martin Seiler, den alle Mitarbeitenden als Webcast verfolgen können.

Mehr Informationen zu Diversity im DB Konzern