Deutsche Bahn

Chronik

Fast 180 Jahre deutsche Eisenbahngeschichte knapp gefasst

Noch heute ist das Schienennetz in Deutschland ein Zeugnis der Entscheidungsfreude des  19. Jahrhundert. Es sind vor allem die wohlhabenden Bürger der deutschen Städte, die den Eisenbahnbau vorantreiben. Kein Wunder, dass die ersten Streckenverbindungen zwischen den größeren Handels-, Residenz und Industriestädten gebaut werden.

Einen Höhepunkt des Eisenbahnzeitalter markiert der Bau des Frankfurter Centralbahnhofs. Der Fortschrittoptimismus ist ungebrochen. 1889 wird auf dem Portikus-Dach die berühmte Atlas-Gruppe montiert. Unterstützt von den Kräften des Fortschritts, Elektrizität und Dampf, trägt der Halbgott Atlas die Weltenkugel.

Seit den Anfängen des Eisenbahnbaus 1835 in Deutschland hat sich viel getan. Die Chronik bietet Orientierung und auch eine Zeitreise, zu den unterschiedlichen Epochen der Eisenbahngeschichte in Deutschland.  Dabei darf die Firmenchronik der 1994 gegründeten Deutschen Bahn AG nicht fehlen.