Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Deutsche Bahn erhält wieder „Prime“-Status

Im Jahr 2018 wurden die Nachhaltigkeitsleistungen des DB-Konzerns von der Ratingagentur ISS-Oekom erneut mit dem Prime-Status ausgezeichnet.

Logo Oekom research


Der Konzern erlangte von 112 bewerteten Unternehmen ein „B-„ und nimmt mit dieser Bewertung den 1. Platz in der Branche Transport und Logistics ein.

Die Bewertung der Nachhaltigkeitsleistung erfolgt anhand von über 700 Einzelindikatoren, von denen über 90 Prozent branchenspezifisch sind. Bewertet wird die Nachhaltigkeitsleistung der Unternehmen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (sogenannte ESG-Kriterien).

Ebenfalls mit Prime bewertet wurden Canadian National Railways (B -) und Air France-KLM S.A (C+) Mit dem Prime-Status werden Unternehmen ausgezeichnet, die im Rahmen des ISS-Oekom Corporate-Ratings zu den führenden Unternehmen ihrer Branche zählen und die branchenspezifischen Mindestanforderungen erfüllen.

Die oekom research AG hat sich im März 2018 mit Institutional Shareholder Services (ISS) zusammengeschlossen. Rund 3.800 Unternehmen werden im Rahmen des oekom-Ratings regelmäßig im Rahmen eines Best-in-Class-Ratings bewertet. Insgesamt werden rund 5.900 Emittenten analysiert. Etwa 17 Prozent der Unternehmen werden derzeit von oekom research mit dem „Prime“-Status ausgezeichnet.