Deutsche Bahn

Das ist grün.

Wir packen den Umweltschutz ganzheitlich an und machen uns fit für die Zukunft. Seit Oktober 2017 bündeln wir deswegen alles, was bei uns grün ist unter einem einheitlichen Dach. Unser neuestes Projekt: "Die Grünen Funktionen der Zuglaufregelung."

Umwelt- und Klimaschutz sind Teil unserer DNA bei der Deutschen Bahn – und das schon seit über 100 Jahren. Was im Jahr 1905 mit dem ersten elektrischen Zug mit sauberem Strom aus unserem Wasserkraftwerk in Bayern begann, ist heute fest in unserer Konzernstrategie DB2020+ verankert. 

Mit „Das ist grün.“ stellen wir die gesamte Bandbreite und Vielfalt unserer grünen Projekte bei der Deutschen Bahn vor. Ob Ökostrom in unseren Zügen, klimaneutrale Bahnhöfe, Flüsterbremsen für einen leiseren Güterverkehr, Recycling von Betonschwellen oder Bienen auf DB-Flächen: wir verstehen Umwelt- und Klimaschutz als eine 360° Aufgabe. 

Zum ersten Mal machen wir nicht nur unsere grünen Angebote, sondern auch die grünen Projekte unserer Mitarbeiter sichtbar. Denn die vielen Mitarbeiter, die sich mit großem Engagement und viel Leidenschaft jeden Tag für den Umweltschutz einsetzen, sind unser Rückgrat.

Unser neuestes Projekt - die Nr. 118: "Die Grünen Funktionen der Zuglaufregelung." 

Mit den Grünen Funktionen der Zuglaufregelung haben wir ein Produkt entwickelt, mit dem unsere Triebfahrzeugführer automatisch Fahrempfehlungen aus den Betriebszentralen der DB Netz AG erhalten, um Energie einzusparen. Ab Mitte 2018 soll das System bundesweit und anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen gegen ein Entgelt zur Verfügung gestellt werden.

Vollständige Informationen zu allen Projekten und zu „Das ist grün." finden Sie unter deutschebahn.com/gruen