Deutsche Bahn
DUSS-Terminal München-Riem

Compliance

Wir verpflichten uns zur Einhaltung von Compliance-Standards und erwarten dies gleichermaßen in der Zusammenarbeit auch von unseren Geschäftspartnern und Kunden.

Die Sensibilisierung für Compliance-Themen ist eines der Hauptanliegen der Compliance-Arbeit. Dazu gehört auch die Etablierung und Erhaltung einer wertebasierten Unternehmenskultur. Als Konzernunternehmen der Deutschen Bahn gelten daher für unsere Arbeit sowie Waren- und Leistungsaustauschprozesse die Ethikregeln des DB Verhaltenskodex (Code of Conduct) sowie Standards und Richtlinien, die dem nebenstehenden Link zum DB-Compliance-Portal entnommen werden können.

Die DUSS mbH arbeitet als DB-Tochtergesellschaft eng mit den Compliance-Verantwortlichen der Deutschen Bahn AG zusammen.

Umgang mit Hinweisen:

Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall, sich vor Abgabe einer Meldung, aber auch bei allgemeinen Fragen rund um Compliance-Themen über das DB-Compliance-Portal zu informieren.

Soweit Sie uns anonyme Hinweise auf Compliance-Sachverhalte geben möchten, können Sie den nebenstehenden Link zum "BKMS"-System nutzen. Sie werden direkt auf das anonyme Hinweismanagementsystem der Deutschen Bahn AG weitergeleitet. Das online-Tool „BKMS“ (Business Keeper Monitoring System der Deutschen Bahn AG) bietet einen anonymen, webbasierten Zugang zur Meldung von Hinweisen und steht im Internet in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

Wenn Sie zu unserer Ansprechpartnerin für Compliance-Fragen oder Sachverhalten direkt Kontakt aufnehmen möchten, werden Ihre Angaben und personenbezogenen Daten ebenfalls vertraulich behandelt.