Deutsche Bahn

NBS-relevante Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen und Informationen zu Themen, die im Zusammenhang mit den Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen der DUSS stehen. Im Downloadbereich sind die Dokumente gelistet.

Informieren Sie sich anhand der hier aktuell aufgeführten Informationen und beachten Sie bitte die in den Mitteilungen gegebenen Hinweise.

26.10.2018 Entgeltliste gültig ab 01.01.2019 freigegeben
20.11.2017 NBS-DUSS-Änderungen und Entgeltliste gültig ab 01.01.2018 zur Anwendung freigegeben
Die Bundesnetzagentur hat die Anwendung der Änderungen der NBS-DUSS sowie der Entgeltliste ab 01.01.2018 freigegeben.
20.09.2017 Anpassungen der NBS-DUSS und der Entgeltliste ab 01.01.2018
Im Rahmen der turnusgemäßen Überarbeitung der NBS-DUSS und der Entgelte gültig ab 01.01.2018 wurde über die BNetzA die Vorabkontrolle eingeleitet. Inhaltliche Änderungen, zu denen Sie als Zugangsberechtigte Stellung nehmen können, entnehmen Sie bitte der Veröffentlichung über die Webseite der Bundesnetzagentur, Beschlusskammer BK 10 zu Aktenzeichen BK10-17-0355_Z.
Die Änderungen der NBS-DUSS erfolgen überwiegend in Anpassung an das neue Eisenbahnregulierungsgesetz (ERegG), aufgrund neuer Produkte (z.B. "Durchläufer") sowie redaktioneller Anpassungen im Gesamtwerk. Entsprechendes gilt für die Entgeltliste.
07.09.2017 Erweitertes DUSS-Terminal Leipzig-Wahren in Betrieb
Im Rahmen einer großen Kundenveranstaltung wurde das neu errichtete 2. Kranbahnmodul in den Regelbetrieb übergeleitet. Die Umschlagkapazitäten verdoppeln sich so auf rund 220.000 Ladeeinheiten p.a. (siehe auch zugehörige Pressemitteilung). Die Anpassung der Infrastrukturliste ist erfolgt.
26.05.2017 Fortschreibung des "Gefahrgutleitfadens für die DUSS-Terminals" (DUSS-Ril 402.00)
Zum 01.07.2017 beabsichtigt die DUSS die turnusmäßige Fortschreibung und Aktualisierung des Gefahrgutleitfadens vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bundesnetzagentur. Infos hierzu erhalten Sie auch über nebenstehenden Ansprechpartner.
31.03.2017 DUSS beendet Betrieb im Terminal Heilbronn Ende 2017

Zum 31.12.2017 wurde der Pacht- und Betreibervertrag der DUSS mit der Heilbronner Versorgungs GmbH für das trimodale Terminal in Heilbronn gekündigt. Zugangsberechtigte, die über diesen Zeitpunkt hinaus das Terminal nutzen möchten, wenden sich bitte an die nachfolgend genannte Eigentümerin.

Heilbronner Versorgungs GmbH
Weipertstr. 41
74076 Heilbronn 

09.01.2017 Information zu Testpilot mit Railfreight Corridor 3 ScanMed / Information about temporary pilot regarding RFC 3 ScanMed

Für den Fahrplan 2018 wird ein zeitlich begrenzter Pilot gestartet, der die Möglichkeit bietet, Terminalslots in einem Schritt zusammen mit vorkonstruierten Trassen (PaPs) zu bestellen. Der Pilot wird ausschließlich bei internationalen Kapazitätsanfragen über den C-OSS des Schienengüterverkehrskorridors ScanMed angewandt und bezieht die DUSS-Terminals ein, die auf diesem Routing liegen. Er ist inhaltlich so aufgebaut, dass er nicht in die bereits bestehenden Bestell- und Zuweisungsprozesse eingreift. Dies betrifft sowohl die Abläufe bei den Terminals als auch die bei dem Korridor ScanMed. (UPDATE: verlängert für Fahrplan 2019)

For the TT 2018 a temporary pilot will be started, that offers the possibility to request terminal slots in one step together with Pre-Arranged Paths (PaPs). This pilot will be applied exclusively to international capacity requests (path) via the C-OSS of the international rail freight corridor ScanMed and includes all those DUSS Terminals lying along this route. Regarding the content structure of the pilot it doesn’t intervene in already existing request and allocation processes. This relates to the procedures both at the terminals and on the RFC ScanMed. (UPDATE: prolongation for the TT 2019)