Deutsche Bahn

Management


Andreas Schulz, Vorsitzender

Andreas Schulz wurde am 28.01.1968 in Karachi geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er studierte Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Mannheim, Mainz und Verona (Italien). Nach dem Studium startete er 1996 seine Laufbahn bei der Deutschen Bahn AG als Trainee. Nach beruflichen Erfahrungen im Strategiebereich wechselte er 2001 in den Kombinierten Verkehr der DB Schenker Rail. Nach diversen Führungsaufgaben hat Andreas Schulz von 2011 bis 2015 den Marktbereich Intermodal von DB Schenker Rail geleitet.

Seit Juli 2015 ist Andreas Schulz Geschäftsführer der Deutschen Umschlaggesellschaft Schiene - Straße (DUSS) mbH und verantwortete den Terminalbetrieb Süd. Als Vorsitzender der Geschäftsführung ist er seit 2018 für die kaufmännischen Bereiche Strategie, Finanzen und Controlling, Personal, Vertrieb und IT verantwortlich.

In Personalunion ist Andreas Schulz Geschäftsführer der KombiTerminal Burghausen GmbH und Gesellschaftervertreter in den beiden Beteiligungen TriCon Container-Terminal Nürnberg GmbH und MegaHub Lehrte Beteiligungsgesellschaft mbH.



Alexander Stern, Operations & Technik

Nach einer Ausbildung zum Speditionskaufmann und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre ging Alexander Stern von 1997 bis 1998 in die USA und arbeitete dort für die Mercedes-Benz Credit Corporation. Nach seiner Rückkehr 1999 folgte der Einstieg in den Finanzbereich (M+A) der Deutsche Bahn AG.

Nach diversen Mandaten in Tochtergesellschaften mit dem Schwerpunkt Eisenbahninfrastruktur und Eisenbahnverkehr, zuletzt als COO der RBH Logistics GmbH in Gladbeck, ist Alexander Stern seit Januar 2022 Geschäftsführer der Deutschen Umschlaggesellschaft Schiene - Straße (DUSS) mbH. In dieser Funktion verantwortet er die Bereiche Operations und Technik.


In Personalunion nimmt Alexander Stern den Vorsitz der Geschäftsführung der MegaHub Lehrte Betreibergesellschaft mbH wahr.

Alexander Stern ist am 11.03.1971 in Köln geboren, verheiratet und Vater einer Tochter.