Aktuelles

Mit der FR zum Ideenzug der Bahn in Frankfurter Rundschau

| Aktuelles

Mit der FR zum Ideenzug der Bahn in Frankfurter Rundschau

24 Leser dürfen Waggon mit abwechslungsreichen Abteilen in Oberursel testen.

Der Mann nimmt auf dem Massagesessel Platz, stellt das Gerät an der Fernbedienung auf seine Größe ein und startet dann das Programm der zweiten Stufe, um sich eine Viertelstunde lang durchkneten zu lassen. Anschließend wird er aussteigen und gut erholt auf seinen Anschlusszug warten. Die beschriebene Szene ist nicht völlig an den Haaren herbeigezogen, denn tatsächlich gibt es in einem Waggon der Deutschen Bahn bereits einen solchen Massagesessel. Der fährt jedoch nicht, sondern steht starr in einer Halle in Oberursel und dient als Ideensammlung für künftige Zugabteile.

Zum ganzen Artikel

Ideenzüge schon bald im Chiemgau und dem Berchtesgadener Land? in Bayernwelle Südost

| Aktuelles

Ideenzüge schon bald im Chiemgau und dem Berchtesgadener Land? in Bayernwelle Südost

Südostbayern/Berchtesgadener Land/Traunstein. Die Südostbayernbahn, kurz SOB ist vom Fahrgastverband „Pro Bahn“ für den Ideenzug ausgezeichnet worden. Der Preis wurde diese Woche in Göttingen übergeben.

Der Ideenzug ist ein Modell eines Doppelstockzugwagens mit einem etwas anderen Konzept. Neue Produkte und mehr Service finden darin statt; und das soll im Regionalverkehr auf die Schienen gebracht werden. Es gibt dort Sport- und Premiumkabinen zum Arbeiten aber auch beispielsweise zum Public-Viewing. Außerdem Entspannungsabteile und extra Spielbereiche für Kinder und Jugendliche.

SOB-Geschäftsführer Christoph Kraller zeigte sich über die Auszeichnung sehr begeistert: „Wir freuen uns sehr über diesen Preis, den wir für die Südostbayernbahn bereits zum zweiten Mal entgegennehmen durften. Dies ist eine Anerkennung für die Arbeit und das Herzblut, das wir in das Projekt „Ideenzug“ in den letzten Monaten investiert haben.“

Zum ganzen Artikel

Bahn-Pendeln soll traumhaft werden in BILD

| Aktuelles

Bahn-Pendeln soll traumhaft werden in BILD

Zum ersten Mal hat die Bahn in Nürnberg Ideen für neue Pendel-Züge präsentiert. BILD zeigt, wie bequem die Regio-Fahrt werden soll.

Nürnberg – Unsere Stadt ist eine der Pendler-Hochburgen in Deutschland. Jeden Tag kommen 156.000 Menschen zum Arbeiten nach Nürnberg. Damit das noch mehr mit dem Zug machen, will die Bahn attraktiver werden. In naher Zukunft bietet das Unternehmen spezielle Wagons im Regionalverkehr an. Zwei Jahre tüftelten Mitarbeiter an Neuheiten für die Regio-Züge, präsentierten nun ihren „Ideenzug“ in der Arena Nürnberg. Schon jetzt ist klar: Mit der Bahn kann jeder bald ziemlich individuell zum Job und wieder nach Hause reisen.

Zum ganzen Artikel