Zur Startseite

AG Betrieb

Die AG Betrieb ist eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe für praxisorientierte Forschung und Entwicklung in der Produktion von DB Regio.

DB Regio und die TU Darmstadt blicken bereits auf eine intensive, über zehn Jahre währende erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Gemeinsam wurden in zahlreichen Projekten Forschung und Entwicklung in der Disposition, dem Störfallmanagement und der Energieeffizienz-Steigerung betrieben. Diese Zusammenarbeit wurde mit der Gründung der AG Betrieb institutionalisiert und im Spektrum der Forschungsgebiete der Innovationsallianz verankert.


    Rahmenbedingungen

  • Kooperationsvertrag vom 6. März 2014
  • Gründung der neuen Arbeitsgruppe AG Betrieb im Februar 2016
     
    Ziele
  • langfristige Verankerung von Forschung und Entwicklung
  • Innovationen für den Betrieb und Begleitung von deren Migration
  • Sichtbarkeit, Aufbau potenzieller Mitarbeiter für DB
  • Erweiterung des Projektportfolios im Bereich Energiesparen
  • Weiterentwicklung vernetzter und fahrzeugartspezifischer Fahrerassistenzsysteme
  • (Teil-)Automatisierung des Störfallmanagements — (teil-)automatisierte Bewertung und Erstellung von Störfallprogrammen und Anpassung an aktuelle betriebliche und infrastrukturelle Gegebenheiten
     
    laufende Projekte
  • kundenorientiertes Störfallmanagement im S-Bahnverkehr (SFP-Verkehr)
  • Störfallprogrammadaption an Betriebslage und Infrastruktursituation (SFP-Live)
  • Vergleich von Störfallkonzepten mittels Störfallsimulation im Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt (COLGEN)
  • vernetzte FAS-Algorithmen für V-Traktion (DigFAS)
  • Dispositionssysteme im Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt (Disposim)
  • Roadmapentwicklung für die Erweiterung des Sicherheitsmanagements der DB Regio (DB Sicherheitskultur)
     
    abgeschlossene Projekte
  • Energie-Technologieradar (E-TERA)
  • Analyse und Beschreibung eines digitalen Workflows für Tf und KiN
  • energiesparsames Fahren für Dieselfahrzeuge (EnerDie)