Zur Startseite
Lärmhalbierung

Verkehrsdaten

Bestellung von akustisch aufbereiteten Verkehrsdaten nach der Schall 03

Das Verkehrsdatenmanagement der Abteilung Lärmschutz von DB Umwelt stellt auf Antrag akustisch aufbereitete Verkehrsdaten des aktuellen Ist-Fahrplans und der Prognose 2030 zur Verfügung. Diese finden Verwendung bei der Berechnung der Schallemissionen und -immissionen an Schienenwegen sowie bei der Erstellung von schalltechnischen Gutachten. Entsprechend sind diese akustisch aufbereiteten Verkehrsdaten zur Berechnung des Beurteilungspegels für Schienenwege nach der Schall 03 ausgelegt und enthalten Informationen über die:

  • Anzahl der Züge in den Zeiträumen Tag (6-22 Uhr) und Nacht (22-6 Uhr),
    aufgeschlüsselt nach Zugart
  • Zusammensetzung und Achszahl der verkehrenden Züge
    (Zugart, Fahrzeugkategorie und Anzahl)
  • Höchstgeschwindigkeiten der Zugarten auf dem Streckenabschnitt

Zur Bestellung füllen Sie bitte das Dokument „Formular zur Bestellung von Verkehrsdaten“ aus (zu finden auf der rechten Seite). Das Dokument senden Sie bitte mit einer Geo-Datei, die den räumlichen Betrachtungsbereich Ihres Projektes beschreibt, an die E-Mail-Adresse des DB-Verkehrsdatenmanagements.

Bei dringenden Rückfragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass wir akustisch aufbereitete Verkehrsdaten herausgeben. Wenn Sie ausschließlich an Informationen über Zugzahlen (ohne Akustikbezug) interessiert sind, wenden Sie sich bitte an www.dbnetze.de/kontakte.


Webkarte zur Bereichsbildung


Anleitung zur Arbeit mit der Webkarte

Mithilfe unserer Webkarte können Sie den Betrachtungsbereich mit einem Polygon markieren und als Geo-Datei herunterladen. Die Arbeit mit der Webkarte funktioniert wie folgt (Sie finden am unteren Ende der Seite auch eine Videoanleitung):

  1. Betrachtungsbereich finden, z.B. über die Adresssuche
  2. Polygon zur Bereichsbildung zeichnen
  3. Geo-Datei über den Button "Polygon herunterladen" unterhalb der Karte speichern (geojson-Datei)
  4. „Formular zur Bestellung von Verkehrsdaten“ auf der rechten Seite herunterladen und ausfüllen
  5. Auftrag mit Formular und Geo-Datei an die E-Mail-Adresse des Verkehrsdatenmanagements schicken


Video-Anleitung zur Arbeit mit der Webkarte